Stellenangebote

Freie Stelle für ein FSJ oder BFD

Für unsere Krippe haben wir aufgrund einer kurzfristigen Absage zum September 2022 eine FSJ oder BFD Stelle frei.

Wenn Sie gerne mit kleinen Kindern arbeiten, Interesse an der Waldorfpädagogik haben und sich auch nicht scheuen einen Besen in die Hand zu nehmen, sind Sie bei uns genau richtig.

Über Ihre Bewerbung an waldorfkindergarten@gmx.de würden wir uns  freuen.

Das Krippenteam

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind eine große Waldorfeinrichtung in bester Lage in Pforzheim  nahe der Waldorfschule.

Für unseren Waldorfkindergarten in Pforzheim suchen wir zum 
                                                                                          --------------------------

Sie sind eine tatkräftige, liebevolle und reflektierte Persönlichkeit mit Begeisterung für die Waldorfpädagogik und möchten mit Engagement und Freude an der Betreuung von Kindern im Alter von 2 bis 6 Jahren mitwirken? Sie wünschen sich ein achtsames Miteinander, in einer guten Arbeitsatmosphäre. Dann passen Sie zu uns.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen per Mail oder Post. 

                Waldorfkindergarten Pforzheim e.V.
                          Frau Nock
                     Leitung und Vorstand
                       Vogesenallee 77
                       75173 Pforzheim

              Mail: waldorfkindergarten@gmx.de
                    Tel:  07231-4178476

Sie bringen mit:
– eine abgeschlossene Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher/in, Kindheitspädagog/e/in oder einer sozialpädagogische Fachkraft
– Erfahrung mit der Waldorfpädagogik ist wünschenswert
– eine gute Beobachtungsgabe und ein reflektiertes und einfühlsames     Miteinander gegenüber den Kindern und dem Kollegium

Wir bieten:
– einen vorerst, befristeten Arbeitsvertrag
– Vergütung angelehnt an TVöD 
– Unterstützung bei Weiterbildung im Rahmen der Waldorfpädagogik
– ein gutes Miteinander von Erzieher/innen
– eine angenehme, offene Arbeitsatmosphäre in kollegialer Selbstverwaltung mit regelmäßigen pädagogischen Teamsitzungen